2020

2020 – Das etwas andere Jahr

2020: ein Jahr, das sich wohl jeder anders vorgestellt hatte. Nun liegt Weihnachten hinter uns und das Jahr geht zu Ende. Auch wenn es in diesem Jahr unzählige schlimme Nachrichten gab und sich alle wieder Normalität zurückwünschen, möchten wir auch auf die schönen Momente dieses Jahres zurückblicken. 

Zusammenhalt: 

Durch Corona müssen wir alle Abstand halten, wo es nur geht. Dennoch hat gerade das den Zusammenhalt meist gestärkt. Die Menschen haben einander geholfen und sich Mut und Zuversicht geschenkt. Im Lockdown hat man seine Freunde und seine ganze Familie nicht persönlich sehen können, aber man selbst hat doch schnell gemerkt, dass die besten Freunde weiterhin zu einem halten und man eben anders kommunizieren kann. Von nun an standen nur noch die wichtigsten Dinge im Vordergrund und so manch einer hat seinen Konsumwahn mal etwas heruntergefahren.  

Neue Aktivitäten: 

Die Zeit zu Hause war für uns alle schwer und langweilig. Zuerst wusste keiner wirklich was man gegen die Langeweile tun konnte. Schließlich haben dann aber viele den Spaß an Dingen gefunden, für die sonst keine Zeit ist oder wofür man sich gerne mal Ausreden sucht: Sport, Kochen, Aufräumen und mal wieder als Familie Gesellschaftsspiele spielen. Dinge, zu denen man sonst nicht kommt und die uns allen die schwierige Zeit verschönert haben. Hier konnte wirklich jeder eine Beschäftigung finden, wenn nicht sogar ein neues Hobby.  

Die Umwelt: 

Unsere Umwelt profitiert von den Corona Maßnahmen. Kaum noch Flugzeuge und wesentlich weniger Straßenverkehr bewirken eine wesentlich bessere Luftqualität. Die Natur hat nun endlich die Möglichkeit sich zu erholen. Es ist davon auszugehen, dass die Umwelt immer noch stark geschädigt ist und weiterhin geschädigt wird, jedoch hat sich gezeigt, wie sehr die Natur Erholung braucht und mit welch kleinen Schritten man etwas bewirken kann. 

2020 war sicherlich kein schönes Jahr, aber es wird für jeden Einzelnen schöne Aspekte gegeben haben, an die man sich noch lange zurückerinnern wird. Egal ob etwas Allgemeines oder eher etwas Persönliches, jeder wird bestimmt auch positive Erinnerungen an dieses Jahr haben. Jetzt steht ein neues Jahr an und wir alle hoffen, dass dieses Jahr wieder „normaler“ wird und wir alle wieder ohne allzu große Einschränkungen leben können. Wir werden es sehen. 

Wir wünschen euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021! Bleibt gesund!  

Eure Schülerzeitung 

(Anna Marohn 9a) 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Ich bin toll

    schön nochmal so einen Gesamtüberblick zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar